<



Zoom Along

project4.jpgAnfang des Jahres 2011 erhielten wir eine Anfrage vom RC Neuss aus Deutschland, ob wir Vorschläge für ein Projekt hätten, das der RC Neuss gemeinschaftlich mit dem RC am Kap verfolgen könnte. Gemäss unseres Leitmotivs “education” haben wir dann vier Vorschläge unterbreitet, von denen der RC Neuss das Projekt Patenkinder an der Deutschen Schule Kapstadt DSK ausgewählt hat. Inzwischen hat das Projekt den Namen “ZA – Zoom Along” und Neuss hat auch gleich ein Logo entwickelt.

Inzwischen ist Zoom Along auch vom RC Antwerpen Oos aufgenommen worden, der mit dem RC Neuss eng befreundet ist. So betreiben wir nun also ein Drei-Länder Projekt, das noch ausbaufähig ist, da der RC Neuss und der RC Antwerpen Oos mit dem RC Romilly aus der Champagne freundschaftlich verbunden sind und dieser französische Club ebenfalls Interesse bekundet hat.

Ab Januar werden also drei Kinder aus den Townships Khayelitsha und Mitchells Plain im englischsprachigen Zweig in Klasse 5 an der DSK beginnen, und wir werden sie gemeinsam durch ihre Gymnasialzeit begleiten.

Es war gar nicht so einfach, die entsprechenden Kinder für unser Projekt zu finden. Da gab es zunächst Besuche bei den Schulleitern und Lehrern der 4. Klassen an vier verschiedenen Grundschulen, nämlich Eloxolweni Primary School in Khayelitsha, Liesbeeck Primary School in Mitchells Plain, Sea Point Primary School und Siyabulela Primary School in Langa. Als Auswahlkriterien galten Begabung, materielle Bedürftigkeit sowie die entsprechende Fürsorge der Eltern.

DSK: einige der Kandidaten vor der Aufnahmeprüfung

Durch großen Einsatz vieler Rotarier des RC am Kap wurden insgesamt 25 Kinder zum Aufnahmetest an die DSK geholt. Leider konnten von diesen aber nur 8 die Prüfungen in Mathe und Englisch bestehen. Die Familien der erfolgreichen Kinder wurden dann auf ihre soziale Lage hin geprüft, und es wurden Besuche bei den Familien zu Hause abgehalten.

Am Ende haben wir dann drei Kinder ausgewählt: Mbalentle Valashiya, Olwethu Mayekiso und Sitaarah Cornelius.

Wir freuen uns sehr darauf, unsere drei Patenkinder näher kennen zu lernen und sie über ihre nächsten 8 Jahre am Gymnasium zu begleiten.

Mike Schröder, RC am Kap

Club News