<



Die Roger Federer Stiftung, Christoph Schmocker

IMG_3050 Am 17. April 2014 hat uns der in Kapstadt lebende Vizepräsident der Roger Federer Stiftung, Christoph Schmocker, in seinem interessanten Vortrag nicht nur die Stiftung des Schweizer Tennisprofis Roger Federer vorgestellt, sondern uns auch immer wieder die Person Roger Federer durch seine Erzählungen näher gebracht.

Die von Roger und seiner Frau Mirka in 2003 gegründete Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Frühförderung und Grundschulbildung speziell im südlichen Afrika zu fördern, da dieses die Basis für die Lebensschulung bildet. Hierzu werden bestehende Bildungsinstitutionen für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren finanziell unterstützt: So konnte die Foundation in 2013 rund 86.000 Kinder mit ihrer Unterstützung erreichen. Das Stiftungskapital in 2013 betrug rund 12 Millionen Schweizer Franken. Trotz dieser bereits sehr breiten und erfolgreichen Hilfe möchte die Stiftung bis 2018 sogar 1 Million Kindern unterstützende Hilfe anbieten, welches Roger Federer und sein Team durch eigenes Wachstum der Organisation, aber auch leidenschaftliche Unterstützer erreichen möchte.

Vielen Dank an Herrn Christoph Schmoker für den interessanten Vortrag und wir wünschen viel Erfolg bei Ihrer Mission “I AM TOMORROW’S FUTURE” (Ich bin die Zukunft von morgen)

Edzard Reblin, Rotarian

Club News