<



Besuch beim RC Köln Hahnentor

Am 05.02.2013 besuchten wir den Rotary Club Köln am Hahnentor. Dort wurde er von Präsident Dr. Patrick Adenauer sehr herzlich empfangen und durfte an einem spannenden Vortrag zum Thema “Macht Arbeit krank?” beiwohnen. In der Essenz geht es um die Begriffe Burnout und Mobbing, wobei diese vorwiegend in Deutschland feststellbar sind. Nach wissenschaftlichen Untersuchungen ist z.B. der Burnout keine medizinische Diagnose, sondern führt bei Nichtbehandlung zu einer solchen. Es gibt demnach drei Stufen der ‘Stressbelastung’ im Arbeitsalltag und bedauerlicherweise sind in erster Linie gewissenhafte und verantwortungsvolle Menschen von den Symptomen betroffen. Für Unternehmen ist gerade dies ein ‘herber’ Schlag, da besonders die Leitungsträger hiervon betroffen sind. Auslöser für eine solche Belastungen sind häufig ein Wechsel des Vorgesetzten oder ein Wechsel des Arbeitsplatzes bzw. der Hierarchieebene. Für Unternehmen ist dies eine sehr große Herausforderung und so versucht man in breit angelegten Arbeitsgemeinschaften eine Hilfestellung zu bieten, und auch durch Gesetzesentwürfe eine Lösung für die Auswirkungen von Stressbelastung zu finden.

Club News