<



Bauprojekte der Technischen Hochschule Aachen in Südafrika, Prof. Bernadette Heiermann

20130808_193324_1Am 8. August 2013 durften wir Prof. Bernadette Heiermann und ihr Team von der RWTH Aachen als Sprecherin begrüßen.

Von Deutschland aus einen Kindergarten in Ceres und ein Theater in Langa zu bauen klingt erstaunlich – und so ist es auch. Mit Studenten der Technischen Hochschule Aachen wurden die Bauten nicht nur geplant sondern auch in der Praxis ausgeführt. Dabei wurden Materialien, die vor Ort vorhanden sind, verwendet. Die Studenten lebten vor Ort und bauten zusammen mit den Menschen vor Ort, so dass ein Know-how-Transfer auf vielen Ebenen stattfand.
Es wurde überzeugend dargestellt, wie wichtig bei diesen Projekten die besonders sorgfältige Planung war.
Die fertigen Gebäude (und hier interessierte uns besonders der Kindergarten) waren in der südafrikanischen Umgebung von einfachen und temporären Bauten sehr gelungen, denn zeigten ihre besondere Qualität und Schönheit, ohne sich von der Umgebung allzu sehr abzuheben.
Ich war sehr beeindruckt von diesem Projekt. Es wäre ein Traum, wenn auch unser Kindergarten in Khayelitsha auf diese Weise gebaut werden könnte.

Hermann Battenberg, Rotarian

 

 

Club News