<



2010/11 Gordana McNamara

“Weltweit verzeichnet  Rotary 1,2 Millionen Mitglieder, die ihre beruflichen Faehigkeiten in ehrenamtlicher Arbeit einsetzen.

Um dem Motto – Selbstloses Dienen – gerecht zu werden, unterstützen Rotarier sowohl humanitäre Projekte, als auch helfen sie Völkerverständigung und Frieden durch eine im Ideal des Dienens vereinten Weltgemeinschaft zu fördern.

Etwa 32.000 Rotary Clubs in ueber 200 Ländern der Welt stellen sich den Aufgaben der heutigen Zeit – Analphabethismus, Krankheit, Hunger, Armut und fehlendes sauberes Wasser seien hier nur als Beispiele aufgeführt – während sie hohe ethische Grundsätze verfolgen und dabei stets auf Wahrheit, Fairness, Freundschaft, guten Willen und das Wohl aller Beteiligten achten.

Auf Rotary´s Polio Plus Programm liegt ein besonderer Akzent. Bis die Krankheit, Polio, vollständig ausgerottet ist, wird Rotary US$ 850 Millionen und unzählige Stunden an ehrenamtlicher Arbeit investiert haben, um über zwei Billionen Kinder in 122  Ländern zu immunisieren.

Bis heute konnte man die Anzahl der an Polio Erkrankten auf weltweit 2000 Faelle pro Jahr senken. In Laendern wie Nord Indien, Pakistan, Afghanistan, Nigeria und Angola ist die Krankheit noch am weitesten verbreitet.

Wie schon Ray Klinginsmith, unser internationaler Rotary Praesident sagt, gibt es keine günstigere Zeit um Rotarier zu sein: “Können Sie sich eine Organisation vorstellen, in der Sie Ihre Zeit und ihre Talente schlagkräftiger nutzen können, um die Welt ein Stück weit besser zu machen ?”

Je mehr Kraft und Energie man in Rotary steckt, desto mehr bekommt man zurück. Diese Aussage unterstützt auch Ray Klinginsmith´s Kommentar: “The more I know Rotary, the more I love Rotary!”

Club News